Bioresonanztherapie nach Paul Schmidt — Rayocomp ps 1000 polar

Bio­re­so­nanz­the­ra­pie (griech. bios = Leben, lat. reso­na­re = mit­schwin­gen, wider­hal­len)

Seit ca. 2 Jah­ren setz­te ich diese The­ra­pie in mei­ner Pra­xis ein, sie ist eine sanf­te The­ra­pie ohne Ein­satz von Medi­ka­men­ten.
Eine ener­ge­ti­sche Behand­lungs­me­tho­de, bei der mit kör­per­ei­ge­nen und frem­den Schwin­gun­gen (Fre­quen­zen) wie z.B. Pol­len, Haus­staub, Tier­haar, Lak­to­se etc. gear­bei­tet wird.
Über Elek­tro­den ist der Pati­ent mit dem Bio­re­so­nanz­ge­rät ver­bun­den und kann die Behand­lung in ruhi­ger und ange­neh­mer Atmo­sphä­re wahr­neh­men.

Die Kos­ten der Bio­re­so­nanz­the­ra­pie sind abhän­gig von Umfang und Dauer der Behand­lung sowie der zugrun­de lie­gen­den Indi­ka­ti­on. Für Fra­gen neh­men Sie gerne Kon­takt zu mei­ner Pra­xis auf.

Spre­chen Sie mich gerne an.